Sedierungen

Angstfrei und entspannt mit Lachgas

Lachgas fördert Ihre Entspannung und macht Ihren Besuch bei uns ab sofort noch angenehmer: die Behandlung bei Entspannung und innerer Ruhe, das Schmerzempfinden wird reduziert, die Behandlung mit besonderer Duftnote, ist auch für (kooperative) Kinder geeignet, die Verkehrstüchtigkeit nach kurzer Zeit ist gegeben, eine indiviuduelle Dosierung ist möglich.

Hier stellen wir Ihnen die fünf Schritte der Lachgassedierungen vor. Für weitere Fragen rund um die Behandlung stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Sedierungen

Tiefschlaf ohne Erinnerung an den Eingriff

Bei der Sedierung („Kurznarkose“, Dämmerschlaf) handelt es sich um ein anästhesiologisches Verfahren, bei dem die Wahrnehmung des Patienten so stark reduziert wird, dass unangenehme Empfindungen nicht ins Bewusstsein dringen. Es ist keine Vollnarkose. Der Bewusstseinszustand ist vergleichbar mit einem starken Vollrausch. Dies erreicht man durch kombinierten Einsatz von Beruhigungsmitteln Midazolam (Dormicum), die über einen intravenösen Zugang (Verweilkanüle) dosiert verabreicht werden.